Zuverlässige Schädlingsbekämpfung in Kempen und in ganz Nordrhein-Westfalenein

Kontaktieren Sie uns

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Schädlinge, die unsere Schädlingsbekämpfer bekämpfen können. Haben Sie Fragen oder möchten ein unverbindliches Angebot erhalten? Bitte rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Wir bekämpfen Schädlinge zuverlässig, umweltgerecht und kostengünstig.

Was sind Schädlinge?

Als Schädlinge werden Tierarten bezeichnet, die eine echte materielle oder gesundheitliche Schadwirkung hervorrufen. Sie dringen auf unterschiedlichste Weise (Flug, Zulauf, Körperkontakt, Haustiere) in Gebäude ein, um die Vorräte, gelagerte Materialien oder den Menschen selbst zu befallen. Bei günstigen Bedingungen (Futter, schützende Verstecke) vermehren sie sich oft explosionsartig und sind schwer zu vertreiben. 

Im Einzelnen werden Schädlinge nach ihrem Aufenthaltsort bzw. der Schadwirkung in folgende Gruppen unterteilt:

1. Hygiene- und Gesundheitsschädlinge

Diese Arten können direkt durch einen Stich oder Biss (Blutsauger = Ektoparasiten) oder indirekt durch Fäkalien (z. B. Ratten) zu Krankheitserregern des Menschen bzw. seiner Haustiere werden. Hierzu gehören auch Arten, die durch massenhaftes Auftreten (z. B. Staubmilben) Auslöser von Allergien und anderen massiven Erkrankungen werden.

 

2. Vorratsschädlinge

Diese Tiere befallen gelagerte Nahrungs- und Futtervorräte und können dabei eventuell ganze Ernten vernichten. Aufgrund der häufig sehr geringen Körpergröße der Schädlinge oder ihrer Nachtaktivität (z. B. Nager) bleibt ein Befall meist solange verborgen, bis massivste Schäden auftreten. Aus diesen Gründen haben einige Länder umfangreiche Vorschriften erlassen, um ein Einschleppen derartiger Schädlinge zu verhindern.

3. Materialschädlinge

Diese Arten zerstören meist folgende Materialien:

  • Tierisches wie Pelze und Wolle (Motten)
  • Pflanzliches wie Stoffe und Holz (Holzkäfer/-würmer, Termiten)
  • Anorganische Materialien wie Beton oder Mörtel (Mörtelbiene)

Diese Schädigung kann von außen oder innen durch Fraß oder Auskratzen erfolgen. Dabei können nicht nur wertvollste Materialien zerstört, sondern auch ganze Häuser zum Einsturz gebracht oder kostbare Altertümer vernichtet werden.

 

4. Lästlinge

Diese Arten haben oft keine deutliche Schadwirkung. Durch deren massenhaftes Auftreten können sie aber zu optischer, akustischer, ästhetischer oder  physischer Belästigungen führen. Besonders bei Bienen und Wespen kann zudem eine Bedrohung für die Gesundheit infolge einer Stichverletzung ausgehen. Oft treten auch Nützlinge (z. B. Spinnen), Zufluginsekten und Zufallsgäste in vermehrter Form auf, die das Gebäude als Schutzraum vor eigenen Feinden und der Kälte aufsuchen oder als Jagdgebiet benutzen.

Aus: Mehlhorn B., Mehlhorn H.: Zecken, Milben, Läuse, Schaben – Schach dem Ungeziefer. Springer Heidelberg, 2. Auflage (1992)

Wir sind Ihre professionellen Ansprechpartner für die Schädlingsbekämpfung in Kempen und dem gesamten Niederrhein!

Kontakt aufnehmen